Sehnsucht

Sehnsucht


Sehnsucht brennt sich in die Herzen,

derer, die einmal geliebt,

ohne Nähe wird zerreißen,

was die Liebe einst besiegt.

 

Einsamkeit das Los all derer,

die verzweifelt bar des Lichts,

Mauern um die Wunden bauen,

trudeln leidvoll so ins Nichts.

 

Wehmut schürt den Wunsch zu sterben,

trostlos scheint ein jeder Tag,

keine Freude an den Dingen,

die die Welt uns zeigen mag.

 

Hoffnung schimmert uns entgegen,

milde Gesten, tröstend’ Wort,

und schleudert wie ein wilder Sturm,

die Fesseln der Verzweiflung fort.

 

Jesse van Hook 

23.9.08 09:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen